8 Gründe, weshalb sich eine Weiterbildung zum System- und Netzwerkspezialisten lohnt.

Die Digitalisierung schreitet rasant voran und die Nachfrage nach qualifizierten System- und Netzwerktechnikern ist grösser denn je. Falls du den schnellen Einstieg in die IT-Welt suchst, solltest du jetzt weiterlesen. Vorher noch ein kleiner Spoiler, der richtige Abschluss erleichtert dir den Weg dahin. Deshalb hier unsere 8 Top-Gründe, die für den Lehrgang ICT Professional System & Network SIZ sprechen.

1 – Rascher Einstieg in die IT

Den ICT Professional System & Network SIZ Abschluss erlangst du in nur 9 Monaten. Somit ermöglicht dir der berufsbegleitende Lehrgang einen schnellen Quereinstieg als System- und Netzwerktechniker – auch ohne Informatikerfahrung.

2 – Arbeitgeber suchen Spezialisten

So gut wie jedes Unternehmen hat eine IT-Abteilung. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften mit fundiertem System- und Netzwerkwissen. Kurz gesagt: Mit dem Abschluss findest du schnell eine attraktive Stelle.

3 – Schweizweit anerkannter Abschluss

Das SIZ (Schweizerische Informatik Zertifikat) ist ein schweizweit anerkannter Abschluss. Wer diesen vorweisen kann, hat gegenüber anderen Mitbewerber:innen einen Wettbewerbsvorteil.

4 – Sehr hohe Erfolgsquote

Seit 2021 bestanden jeweils weit über 90 Prozent der Kursteilnehmenden der Benedict Schule die SIZ-Prüfungen. Diese Erfolgsquote spricht für die hohen Standards des ICT-Lehrgangs an der Benedict, die übrigens als Partnerschule vom SIZ anerkannt ist.

5 – Lehrkräfte aus der Praxis

Die Dozierenden der ICT-Weiterbildungen haben nebst ihrer Lehrtätigkeit einschlägige Praxiserfahrung und kennen somit die Herausforderungen und Berufsentwicklungen aus erster Hand. Ein weiterer Pluspunkt ist der praxisnahe Unterricht. Daher können die Kursteilnehmenden ihr Wissen rasch im Beruf anwenden.

6 – Modularer Aufbau

Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Jedes der vier Module wird separat geprüft und abgeschlossen.

  • Operating Systems & System Technology
  • Users & Resources
  • Business- & SoHo-Network
  • Server Administration

Wer nur die ersten drei Module abschliesst, erlangt nach bestandener Prüfung den Abschluss ICT Power-User Systems & Network SIZ und ist danach im Second-Level-Support tätig. Wer das dritte Modul (Server Administration) anhängt, schliesst mit dem ICT Professional System & Network SIZ ab und ist danach im Third-Level-Support, der Königsdisziplin, tätig.  

7 – Viele Aufstiegsmöglichkeiten

Mit dem Abschluss ICT Professional System & Network SIZ findest du nicht nur rasch eine Stelle, sondern hast zudem diverse Möglichkeiten, dich weiterzubilden und so die eigene Karriere voranzutreiben. 

8 – Kostenlose Wahlfächer und Vorkurse

Zu den Benefits der Benedict Schule gehört ein breites Angebot an kostenlosen Wahlfächern und Vorkursen, die die Kursteilnehmer:innen besuchen können. Zum Beispiel Fremdsprachen, Informatik und weitere.

Ein Netzwerktechniker einer IT-Abteilung steht mit Laptop in der Hand vor diversen Servern.

Willst du einen IT-Job mit guten Zukunftsperspektiven?

Beratungs- termin

FAQ – Die häufigsten Fragen zu den ICT-Lehrgängen

Welche ICT-Lehrgänge mit SIZ-Abschluss bietet die Benedict Schule an?

Die Benedict Schule bietet zwei SIZ-Lehrgänge an:

ICT Power-User Systems & Network SIZ

ICT Professional Systems & Network SIZ

Die beiden Lehrgänge bauen aufeinander auf. Wer nur den ersten Lehrgang (Power-User) besucht, schliesst in 6 Monaten ab. Der zweite Lehrgang (Professional) dauert drei weitere Monate; insgesamt also 9 Monate.

Was sind meine Tätigkeiten als ICT Power-User Systems & Network SIZ?

Mit dem Diplom als Power-User arbeitest du im Second-Level-Support und bist in den Bereichen Konfiguration, Verwaltung und Wartung von Systemen und Netzwerken tätig. Du installierst Arbeitsplätze und andere IP-Endgeräte. Zudem bist du für die Datensicherheit verantwortlich. Eine weitere Aufgabe ist der Support bei technischen ICT-Fragen.

Was sind meine Tätigkeiten als ICT Professional Systems & Network SIZ?

Als ICT Professional Systems & Network SIZ bist du im Third-Level-Support tätig und bist für die Administrierung und Betreibung von Netzwerken mit Serverinfrastruktur zuständig. Zudem bist du Ansprechpartner für User und für das Management.

Sind die SIZ-Diplome anerkannt?

Ja, beide Abschlüsse

  • ICT Power-User Systems & Network SIZ
  • ICT Professional Systems & Network SIZ

sind schweizweit anerkannt. 

Was bringt mir der SIZ-Abschluss?

Der Abschluss ermöglicht einen raschen Quereinstieg in die IT-Branche. Da qualifizierte System- und Netzwerktechniker auf dem Markt gefragt sind, finden die meisten nach dem Abschluss rasch eine attraktive Stelle.

Welche Fächer werden unterrichtet?
  • Operating Systems & System Technology
  • Users & Resources
  • Business- & SoHo-Network
  • Server Administration
Weshalb sollte ich den ICT-Lehrgang an der Benedict absolvieren?

Die Benedict Schule ist als Partnerschule vom SIZ (Schweizerische Informatik Zertifikat) anerkannt und hat eine Erfolgsquote von 100 Prozent. Seit 2021 haben alle Absolvierenden der Benedict Schule die SIZ-Prüfung bestanden. Die Dozierenden sind Fachspezialisten und unterrichten praxisnah, sodass die Kursteilnehmenden das Wissen gleich im Berufsalltag anwenden können.